Kursiv Platform Logokursiv.

Frühstück - der beste Start in den Tag

Mama Rabe 21.3.2024 • Lesezeit: 3 min
|

"Frühstück ist die schönste aller Mahlzeiten. Man ist ausgeruht und jung, hat sich noch nicht geärgert und ist voll neuer Hoffnungen und Pläne." (Heinrich Spoerl)

Wer morgens ausgewogen frühstückt, ist nicht nur fit für den Tag, sondern hält auch langfristig sein Gewicht.

9 kleine, interessante Fakten zur ersten Mahlzeit des Tages:

1.)   Kohlenhydrate: Sie kurbeln den Stoffwechsel an und sind gut für unser Gehirn, damit wir fit in den Tag starten können. Meine persönlichen Top 3 sind hier z. B. Vollkornprodukte, Haferflocken oder Amaranth.

2.)   Proteine: Eiweißpower liefern z. B. Eier, Quark, Joghurt, oder Müsli mit Milch. Wer zum Frühstück auf diese guten Proteinlieferanten nicht verzichtet, hat ein längeres Sättigungsgefühl.

3.)   Fettverbrennung: „Morgenstund‘ hat Gold im Mund!“ – dieses Sprichwort gilt auch für die Fettverbrennung, denn morgens kann unser Körper am besten verbrennen. Also ruhig mit gutem Gewissen morgens eine Portion Eier mit Speck genießen.

4.)   Vitamine: Die lebenswichtigen Bausteine für unseren Körper kurbeln vor allem morgens unseren Stoffwechsel an. Zum Frühstück ein Glas frisch gepresster Orangensaft mit etwas Ingwer ist dafür schon ausreichend. Oder man gönnt sich, je nach Saison und Lust, einen bunt zusammengestellten kleinen Obstteller ;)

5.)   Müsli: Es ist nicht nur gesund, es steigert auch sehr gut die Konzentrationsfähigkeit. Somit treten untertags seltener Ermüdungserscheinungen auf.

6.)   Kaffee, aber bitte schwarz: Kaffee ist nicht nur ein idealer Wachmacher, er ist auch gesund! Allerdings nur, wenn er schwarz getrunken wird! Er kurbelt so die Aufräummechanismen der Zellen an, die Zellen werden gereinigt und entgiftet. Somit hat der Kaffee ebenfalls eine positive Wirkung auf unseren Stoffwechsel. Trinkt man seinen Kaffee lieber mit Milch, wird diese gesunde Wirkung leider gehemmt.

7.)   Schlaf: „Der Appetit kommt beim Essen“ – wie wahr, vor allem wenn man die Nacht zuvor nicht genügend Schlaf hatte. Wer wenig und schlecht schläft hat morgens mehr Appetit. Optimal sind 8 Stunden Schlaf, damit unser Körper morgens kein arges Heißhungergefühl entwickelt.

8.)   Regelmäßigkeit: Wer regelmäßig und ausgewogen frühstückt senkt sein Risiko an Diabetes oder Adipositas zu erkranken. Gute Frühstücker haben zudem untertags ihr Hungergefühl besser unter Kontrolle und auch ihr Stoffwechsel ist stabiler.

9.)   Frühstück - einfach gut fürs Herz: Wer regelmäßig und ausgewogen frühstückt schützt sein Herz. Hunger durch ein verpasstes Frühstück wird meist mit ungesunden Snacks kompensiert, womit sich auf Dauer das Risiko von Herz-Kreislauferkrankungen erhöht und zwar auch, wenn man abends auf üppige Speisen verzichtet. Der Verzicht auf ein gutes Frühstück schädigt zudem auf Dauer gesehen den Zuckerstoffwechsel und kann u. a. Erkrankungen wie Diabetes Typ 2, Adipositas oder Hypertonie auslösen.

An dem alten Sprichwort: „Frühstücken wie ein Kaiser, Mittagessen wie ein König und Abendessen wie ein Bettelmann“ ist bis heute also was Wahres dran.

|

Kommentare

Was denkst du?

Melde dich an um deine Gedanken zu teilen.

Geschrieben von Mama Rabe

Veröffentlicht am: 21.3.2024
Profil ansehen

Puh... wenn mich jemand nach meinem Hobby frägt, antworte ich meist reflexartig: "Ich bin Mama, ich gehe gerne alleine auf die Toilette." ;) Und auf die Frage: "Wie trinkst du deinen Kaffee am liebsten?" ist meine Antwort ganz klar: "Mit einem Stück Kuchen dazu. Gerne auch zwei." ;)

Wolltest du auch schon mal einen Artikel schreiben?

Beliebte Stories auf Kursiv

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Mit Worten lässt sich einiges kommunizieren, aber leider nicht alles. Deshalb freut es mich, dass Kursiv ab heute auch Bilder unterstützt. Damit kann der Text etwas untermalt werden und auch Anleitungen zu gewissen Themen lassen sich jetzt hier umsetzen. Man findet aktuell 2 verschiedene Möglichkeiten Bilder hochzuladen. Es gibt jetzt ein Profilbild und es lassen sich Bilder im Fließtext in deinen Stories hinzufügen.

Robin Ostner 21.1.2024 Lesezeit: 4 min

Neues Jahr - Neues Leben? Neue Rituale zu Gewohnheiten werden lassen.

Zu Neujahr werden besonders gerne gute Vorsätze gefasst: Mehr Sport, gesünder Essen, abnehmen, kein Alkohol, kein Rauchen… die Liste kann endlos so weiter gehen.

Anja Groß 14.1.2024 Lesezeit: 4 min

Die Teutonensaga

Kapitel 1 - Eine barbarische Kindheit

Bunny Kill 28.2.2024 Lesezeit: 24 min

Vitamin D - kurz gefasst!

Vitamin D ist ein wichtiger Nährstoff, den unser Körper benötigt, um starke Knochen und insgesamt eine gute Gesundheit zu erhalten. Im Gegensatz zu anderen Vitaminen kann Vitamin D im Körper synthetisiert werden, wenn unsere Haut dem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Deshalb wird es oft als "Sonnenvitamin" bezeichnet. Aber eigentlich ist es gar kein Vitamin, sondern gehört zu den Steroidhormonen.

Anja Groß 6.1.2024 Lesezeit: 3 min

Vitamin D - Bildung ab wann möglich?

Es wird wieder Frühling. Die Sonne strahlt und die Natur erwacht. Auch uns zieht es jetzt wieder raus ins Freie.

Anja Groß 11.3.2024 Lesezeit: 3 min

Die besten Wege einen eigenen Blog zu erstellen

Im Jahr 2024 sollte man meinen, dass es einen einfachen und schnellen Weg gibt seine eigenen Artikel im Internet zu veröffentlichen, ohne gleich eine eigene Webseite dafür erstellen zu müssen. Dem ist grundsätzlich auch so, nur nicht für die deutschsprachige Bevölkerung. Leider fällt es uns aus irgendeinem Grund noch immer schwer, ins 21. Jahrhundert und die Digitalisierung einzutreten. Ich möchte hier wirklich niemandem zu nahe treten, aber deshalb findet man auch heute noch Informationen auf Webseiten, die aussehen, als hätte sich ein Clown aus dem Jahr 2005 darauf übergeben, oder auf solchen, auf denen man den eigentlichen Inhalt vor lauter Werbepopups schon gar nicht mehr finden kann. Jedes mal wenn ich etwas auf Deutsch suchen muss, würde ich am liebsten direkt wieder den Browser schließen, was mir zum Glück eher selten passiert, da ich meistens auf Englisch im Internet unterwegs bin. Deshalb ist mir dieses Problem auch lange Zeit nicht bewusst gewesen, da es, wie bereits erwähnt, im Englischen viele Möglichkeiten(z.B. Medium) gibt für Hobbyautoren etwas in einem ansprechenden Format zu veröffentlichen.

Robin Ostner 31.12.2023 Lesezeit: 9 min